Eisenmangel - Symptome



 

Da unser Körper Symptome für Eisenmangel erst anzeigt, wenn unser eigener Eisenspeicher komplett aufgebraucht ist, tritt erst dann eine Verschlechterung unseres Wohlbefindens ein. Nicht bei jedem ist dies der Fall, doch man sollte trotzdem auf die im Verlauf des Textes genannten Symptome achten, um bei deren Ausbruch direkt auf den Eisenmangel reagieren zu können. Eine der bekanntesten Folgen ist Haarausfall

Es gibt eine ganze Reihe von Symptomen für Eisenmangel, wobei diese nicht alleine vom Eisenmangel herrühren, sondern auch eine Folge des, durch fehlendes Eisen entstandenen, Sauerstoffmangels im Blut sind.

Bei folgenden Symptomen für Eisenmangel sollten sie sich umgehend um den Eisengehalt ihres Körpers kümmern:

  • Nervosität, innere Unruhe
  • Vergesslichkeit
  • Konzentrationsstörungen
  • Leistungsabfall
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Appetitlosigkeit
  • Kurzatmigkeit

Wenn sie jedoch zusätzlich auch die folgenden Symptome aufweisen, besteht starker Eisenmangel in ihrem Körper, und sie sollten dringend einen Experten in Sachen Eisenmangel nach Rat fragen, und sich Gesundheitstipps zur Bekämpfung von Eisenmangel besorgen:

  • Blasse und trockene Haut
  • Schwach durchblutete Schleimhäute
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Schwächeanfälle und Schwindel
  • Störungen der Wärmeregulation – Kältegefühl
  • Brennende Zunge
  • Rissige Lippen
  • Schluckbeschwerden
  • Sodbrennen
  • Stumpfes, gespaltenes Haar bis hin zu Haarausfall
  • Brüchige Nägel

 



Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!